Technikerschule Triesdorf

Gebäude Technikerschule Triesdorf

Unsere Schule bildet innerhalb von zwei Jahren staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker für Landbau aus.

Praxisbezug und Persönlichkeitsbildung sind uns wichtig. Schließlich bereiten wir unsere Studierenden darauf vor, im Bereich Dienstleistungen oder in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu arbeiten.

Aktuelles

20. Februar 2016
Informationstag der Technikerschule

Vermitteln Fachkompetenz: Herr Wedel, Herr Hauffe, Frau Fischer und Herr Hoßmann

Unser Informationstag findet Mitte Februar statt. Viele junge Leute und auch Eltern kommen zu uns und informieren sich über unsere Schule. Sie nehmen am Unterricht teil, sprechen mit Lehrkräften und Studierenden.   Mehr

Technikerschule, Höhere Landbauschule und Fachakademie
Volles Haus in Triesdorf

Gruppenfoto Schüler stehend in der ersten Reihe Schüler auf Trettschlepper sitzend

Die Fachakademie für Ernährung und Versorgungsmanagement, die Höhere Landbauschule und die Technikerschule für Landbau haben wieder mit einem sehr starken Jahrgang das Schuljahr 2015/2016 begonnen.  

Mehr Externer Link

Technikerschule, Höhere Landbauschule und Fachakademie
Absolventen feiern gemeinsam ihren Abschluss

Gruppenbild der Absolventen

Im Alten Reithaus wurde am 29. Juli 2015 der Technikerjahrgang 2013/15 bestehend aus drei Klassen mit 72 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. 

Weitere Informationen Externer Link

26.06.2016
Tag der offenen Tür (Johannitag)

Triesdorf aus der Vogelperspektive

Der Triesdorfer Johannitag ist eine der größten landwirtschaftlichen Veranstaltungen in Bayern. An diesem Tag steht Ihnen an unsere Schule unser gesamtes Team zur Verfügung.  Mehr

Weitere Meldungen

2013
Berufswettbewerb: Platz eins bis drei für Technikerschule und HLS

Beim Berufswettbewerb 2013 der Deutschen Landjugend belegten Studierende von Technikerschule und Höherer Landbauschule (HLS) Triesdorf die vorderen Plätze.  Mehr

2012
Meisterpreis: Staatsregierung ehrt 26 Triesdorfer Absolventen

Die Staatsregierung würdigt jährlich die Jahrgangsbesten mit dem Meisterpreis. Er wird an die besten 20 Prozent aller Absolventen der Fortbildungsprüfungen, auch zum staatlich geprüften Techniker, vergeben.   Mehr