Aus dem Schulleben 2022/23

Advent, Advent

Alle Jahre wieder gibt es den Triesdorfer Schuladventskalender. Innovativ und mit QR-Codes ausgestattet zeigen sich die von Dr. Michaela Jedamski zusammen mit den Klassen gestalteten Überraschungen nach dem Abscannen per Mobiltelefon. Also lassen auch Sie sich überraschen!

Pflichttermin und alle Jahre wieder

triesdorf:connect

Jedes Jahr im Herbst kommen künftige Arbeitgeber bei der triesdorf:connect zusammen. Wo kann ich Arbeit finden? Wer sucht jemanden? Und für die Lehrer: Wo sind unsere Schüler jetzt gelandet? Wen kann man bei einer Exkursion mal besuchen? Wer kann für einen Vortrag gewonnen werden?
Triesdorf am Netzwerken - Netzwerk Triesdorf.

Triesdorfer Schulen unterwegs zur nach Hannover

In fünf Reisebussen starteten unsere Studierenden am 17. November 2022 Richtung Hannover. Am ersten Tag besuchten sie Betriebe, am nächsten Tag die Messe EURO-Tier.

Fütterungsoptimierung Milchvieh - Exkursion

Der Name war Programm bei der Exkursion des Seminars "Fütterungsoptimierung Milchvieh" am 18. Oktober 2022 der Technikerschule und Höheren Landbauschule in Triesdorf. Dort besuchten die Kursteilnehmer nämlich den Milchviehbetrieb Weiss in Neuendettelsau. Auf dem Betrieb werden derzeit ca. 90 Milchkühe gemolken. Was und wie auf dem Betrieb gefüttert wird, nahmen die interessierten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Herrn Blunk, Fütterungsberater beim LKV, genauer unter die Lupe.
Landwirt, Berater und Studierende diskutieren

Der Beginn der Fütterungsberatung fand am Fahrsilo statt. Dort untersuchten die Studierenden die verschiedenen Silagen mithilfe der Sinnenprüfung und bewerteten sie. Da die Silagen den Hauptbestandteil der Futterration bilden, ist deren Qualität von immenser Bedeutung. Der nächste Treffpunkt war im Herzen des Betriebs, im Milchviehstall. Dort diskutierten die Teilnehmer über Hygiene, Futterdurchmischung und Management. Hier kam auch die Schüttelbox zum Einsatz, um die Homogenität des Futters im Futtertrog zu untersuchen. Herr Blunk demonstrierte den Schülern, wie man selbst mit einer Heißluftfritteuse die Trockenmasse des Futters bestimmen kann.

Praxiserfahrung ist nicht ersetzbar

Zu guter Letzt führten die Kursteilnehmer noch eine intensive Tierbeobachtung anhand verschiedener Parameter durch. Über Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge berieten sie sich mit Frau Weiss und Herrn Blunk. Nach einem Feedback zur Fütterung des Betriebs bedankten sich die Schülerinnen und Schüler noch bei Herrn Blunk und Frau Weiss für den lehrreichen Seminartag.

Mit starkem Jahrgang ins neue Schuljahr gestartet

Volles Haus beim Schulstart an Technikerschule und Höherer Landbauschule
Am 13. September 2022 starteten beide Schulen mit einem Rekord-Jahrgang ins Schuljahr. Insgesamt sind 185 Studierende an der HLS und der Technikerschule in neun Klassen gestartet. In der HLS mit 20 Studierenden sind sogar vier Studierende aus Bad Segeberg (Schleswig-Holstein). Viele junge Menschen kommen aus allen Himmelsrichtungen, Erfahrungen, Denkweisen und Kulturen finden zusammen, um eine gemeinsame Zeit gestalten.

Wir bieten:

  • (viel zu kurze) Zeit mit Abstand von zu Hause, um sich persönlich zu orientieren und um Freunde fürs Leben zu gewinnen.
  • Infrastruktur für Praxiserfahrungen mit den Fachzentren für Tierhaltung, Pflanzenbau und der Energie- und Landtechnik.
  • einzigartiges Seminarangebot und hohe Nachfrage aus dem Agribusiness für unsere Absolventinnen und Absolventen

Das alles macht die Zeit in Triesdorf wertvoll und einzigartig.

HLS und TS auf EU-Ebene als Best Practice-Beispiel

Fritz Gronauer-Weddige steht an  Rednerpult, 3 Personen sitzen daneben
Triesdorf und Brüssel liegen manchmal nah nebeneinander
Die EU-Kommission hat in einer Studie 650 Fachschulen und Hochschulen in zehn Ländern der EU untersuchen lassen. Es ging um innovative, erfolgreiche Konzepte in der Unternehmerausbildung und darum, wie Führungskräfte auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Als einzige Fachschule Deutschlands durften wir bei der Abschlusskonferenz in der EU-Kommission in Brüssel am 15. September 2022 unsere Inhalte als Best Practice-Beispiele öffentlich vorstellen. Darauf sind wir stolz: "Das ist eine große Wertschätzung unserer Arbeit und auch ein Ansporn weiterhin neue Ideen umzusetzen, um unsere Studierenden zu begeistern und für die Zukunft zu rüsten", betonte Schulleiter Fritz Gronauer-Weddige bei der Konferenz.

Geschicklichkeitsturnier der Fachakademie für Hauswirtschaft und Ernährung

Studierende der Technikerschule und Höheren Landbauschule
Damit die Neuen sich besser kennenlernen, hatte die Fachakademie für Hauswirtschaft und Ernährung in den Nutzgarten geladen. Für "unsere Neuen" haben sich die dortigen Studierenden ein paar knifflige Aufgaben einfallen lassen. Schubkarrenrennen, Geschicklichkeitsspiele und Gedächtnistraining - hier war Teamgeist bei den Neuen gefragt.

Exkursion

Seminar Fütterungsoptimierung Milchvieh
Woher kommt das Mineralfutter für unsere Kühe - und was ist da drin? Die Höhere Landbauschule Triesdorf hat sich das im Oktober 2022 genauer angesehen. Die Schaumann GmbH ist einer der führenden Hersteller von Mineralfuttermitteln, Fertigfutter, Ergänzern für die Tierernährung und Siliermitteln. Das Werk Feuchtwangen produziert jährlich 40.500 Tonne - 92 % davon sind Mineralfuttermittel.
Fütterungsoptimierung beim Milchvieh
Zu Beginn gab Dirk Breer, Vertriebsleiter Rind Süddeutschland, unter der Überschrift "Die Kosten explodieren" aktuelle Impulse für die wirtschaftliche Milchviehfütterung. Die derzeitige Situation prägten vor allem zwei Parameter: Der Milchpreis sei hoch – die Kosten noch viel höher, so Breer. Um unter diesen Aspekten die Fütterung wirtschaftlich optimal gestalten zu können, seien vor allem die drei großen Schrauben Grundfutter, Kraftfutter und Remontierung im Rad der Produktionskosten zu drehen. Zudem empfehle das Unternehmen, Siliermittel zur Hygienisierung und Stabilisierung der Silagen einzusetzen, um Zusatznutzen zu erzielen.
Nach den Ausführungen erhielten wir Informationen über die Firma Schaumann und das 1979 in Betrieb genommene Werk in Feuchtwangen. Zuerst wurden die Abteilungen wie Warenannahme, Labor und Rohstofflagerung vorgestellt. Bei einem Rundgang machten wir uns selbst ein Bild von der Produktion. Beeindruckend waren die vielen Mischkomponenten und der niedrige Personalbesatz von insgesamt 30 Mitarbeitern im Werk.

Schulkirchweih

Schulkirchweih in Triesdorf
Wer seine Traditionen nicht pflegt, der verliert sie.
Nachdem in diesem Sommer bereits wieder vieles möglich war, konnten auch unsere Neuen an HLS/TS wieder "ihre" Kirchweih ausrichten!Klicken Sie sich durch die Bildergalerien...

Kennenlernen

Kennenlernen = kennen und lernen

Auch neu hier? Du bist in meiner Klasse? Wer bist Du denn? Diese Fragen sollten möglichst schnell geklärt werden, dann steht einem Start in das Schulleben beim Teamtraining im September 2022 nichts mehr im Wege. Unsere Studierenden mussten zu Land zu Wasser und in der Luft Herausforderungen bestehen!
Gewinnen Sie in den folgenden Bildern einen Eindruck davon, was unsere Studierenden am Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Pappenheim für Aufgaben zu bewältigen hatten.

Floßbau

Hochseilgarten

Hochseilgarten

Im Gänsemarsch

Gemeinsam Aufgaben lösen